Skip to main content

1,07 % fürs Tagesgeld bei Französischer Oney Bank. Leider nicht mehr lange.

Zuletzt aktualisiert: 16. Juli 2017

Die französische Oney Bank, die via Zinsbroker Zinspilot in Deutschland verfügbar ist, senkt leider die bislang sehr guten Zinsen für Tagesgeld (aktuell: 1,07%!) und Festgeld. Künftig werden von der Oney Bank noch folgende Zinsen geboten:

  • Tagesgeld (Flexgeld24): 0,75 % p.a. (ab 16. August 2017)
  • Festgeld 3 Monate: 0,83 % p.a. (ab 01. August 2017)  
  • Festgeld 12 Monate: 0,95 % p.a. ( ab 01. August 2017)

Der reduzierte Zinssatz beim Flexgeld betrifft bereits Überweisungen nach dem 28. Juli 2017, die für den Anlagestarttermin 16. August 2017 eingezahlt werden. Einzahlungen für das Festgeld werden ab sofort zu den neuen Konditionen zum Anlagestarttermin 01. August 2017 angelegt. Alle Zinsen immer noch überdurchschnittlich.

Warum heißt das Tagesgeld der Oney Bank „Flexgeld24?“

Das Tagesgeld-Angebot wird Flexgeld24 genannt, weil es genau genommen kein echtes Tagesgeld ist: Es bietet zweimal monatlich Zinszahlungen – und nur zu diesen Terminen sind Auszahlungen möglich. Da aber die meisten Tagesgeldkonten ohnehin lange nicht angerührt werden, dürfte das für den Durchschnittsanleger nicht ins Gewicht fallen. Anlagen sind beim Festgeld bereits ab 1 Euro möglich.


Weitere Informationen 

Die in Croix (Lille) ansässige Oney Bank ist eine französische Großbank und Tochtergesellschaft der Auchan Holding, einer  weltweit tätigen Warenhauskette.  Hauptgeschäftsfelder der Oney Bank sind der Zahlungsverkehr für Endkunden sowie Geldanlage und Kreditgeschäft. Seit dem Jahr 2000 ist die französische Bank international tätig und betreibt mittlerweile Filialen in elf Ländern. Die Bank wird laut Zinspilot von S&P mit BBB+ bewertet. Laut Wikipedia hieß sie früher Banque Accord und wurde 2016 in Oney Bank umbenannt.

Frankreich wird von der Ratingagentur Fitch mit AA bewertet. Das ist wichtig, da Spareinlagen geschützt sind durch den französischen Einlagensicherungsfonds FGDR (Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution), und zwar nach den EU-Vorschriften bis 100.000 Euro.

Zum Angebot der Oney Bank

Aber: Für alle Neuanlagen bei der Oney Bank gilt ab Anlagestart 01. August 2017 zudem ein reduzierter Maximalanlagebetrag in Höhe von 30.000 Euro. Die neue Obergrenze bezieht sich nicht auf einzelne Anlagen, sondern auf das Gesamtvolumen aller Anlagen eines Anlegers bei der Oney Bank. Bereits bestehende Anlagen, die den Maximalanlagebetrag in Höhe von 30.000 Euro überschreiten, sind nicht von der Reduzierung des Maximalanlagebetrags betroffen.

Sie haben eine Frage zur Oney Bank? Schreiben Sie mir! Wenn Sie bereits Erfahrungen gemacht haben, schreiben Sie dazu am besten einen Kommentar, damit das jeder sehen kann.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.


Beliebte Suchen mit Google


oney bank (1)oney bank erfahrungen (1)oney bank frankreich (1)oney tagesbank (1)
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Tip-Ticker » 1,07 % fürs Tagesgeld bei Französischer Oney Bank. Leider nicht mehr lange.