11. November 2008 | Autor:

Lebenserwartung: Ohne Scheidung lebt man länger*

Die Frauen und der Suff – das reibt den Manne uff. Sagte meine Großmutter gerne. Und sie hat recht gehabt, wie eine Studie des “Rostocker Zentrums zur Erforschung des Demografischen Wandels” zeigt. Untersucht wurde, welche Faktoren Einfluss auf die Lebenserwartung haben. Das Ergebnis: u.a. Scheidung und hoher Alkoholkonsum drücken die restliche Lebenserwartung erheblich (bei beiden Geschlechtern). Ausgangspunkt der Studie war eine Referenzperson:

Das Risikoprofil der Referenzperson ist so gewählt, dass es zu Höchstwerten der verbleibenden Lebenserwartung im Alter von 50 Jahren führt: Die männliche Referenzperson raucht nicht und trinkt nur mäßig Alkohol, lebt in Deutschland (wobei das Bundesland nicht näher bestimmt ist), ist verheiratet, hat Abitur und arbeitet in einem Angestelltenverhältnis. Die eigene Gesundheit schätzt dieser Standardmann gut bis sehr gut ein.

Bei der ebenfalls 50jährigen Referenz-Frauen unterstellten die Forscher noch die Geburt von ein oder zwei Kindern. Danach wurde ermittelt, wie Abweichungen von dem Idealtyp sich auswirken (was ich in dem Bericht nicht gefunden habe, ist eine Angabe darüber, welche Restlebensdauer den 50jährigen Referenzpersonen unterstellt wird. Nach den aktuellen Sterbetabeln des Statistischen Bundesamtes wird ein heute 50jähriger 78 Jahre alt, eine heute 50jährige 83 Jahre alt).

Ein Scheidung verkürzt die Restlebenserwartung laut Studie immerhin gut um zehn Jahre. Arbeitslosigkeit macht sich mit 14,3 Jahren oder 12,6 Jahren (Frauen) weniger bemerkbar. Starker Tababkonsum rafft die Leute sogar rund 20 Jahre frühzeitig dahin. Von ihrer Privat-Riester-Rürup-oder-sonstwie-Rente werde Raucher demnach jedenfalls nicht viel haben. Der Bericht lässt sich hier als PDF herunterladen:
http://www.demografische-forschung.org/archiv/defo0803.pdf

*aber nicht unbedingt besser

Bewertungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

Meinungen/Erfahrungen

Meinungen

  1. Justus sagt:

    "Die Frauen und der Suff – das reibt den Manne uff."

    Wie wahr, aber es geht noch schlimmer:

    Der Suff der Fru und kleine Kinder dazu!

  2. Kurt sagt:

    Ganz interessant wieviele Jahre man so rausholen kann! Aber letzten Endes ist man vor den ganzen anderen Risikofaktoren leider nicht gewappnet und dann nippelt man doch schon viel eher ab…

  3. lupe sagt:

    Ich bin gespannt, wie lange die Ostsee-Zeitung ben

Ihre Meinung/ Ihre Erfahrung



`