Skip to main content

Mallorca-Villa für 99 Euro per Verlosung

Zuletzt aktualisiert: 2. November 2016

Top-Lage in Palma de Mallorca, Blick auf den Hafen und aufs Meer, geschätzter Marktwert 1,2 Millionen Euro: Im Mai könnte diese Villa für 99 Euro den Besitzer wechseln, und zwar per Verlosung.

Die Eigentümer, ein Ehepaar aus Österreich, haben laut Medienberichten über ein Jahr lang versucht, das Objekt auf dem üblichen Weg zu verkaufen. Vergeblich, der Immobilienmarkt in Spanien ist geradezu tot. Also kam die Idee mit der Immobilien-Verlosung, was in Österreich wohl gerade zum Hit wird.

Die Villeneigentümer wollen 15.999 Lose für je 99 Euro übers Internet verkaufen. Das würde einen Erlös von rund 1,6 Millionen Euro bringen. Der Gewinner der Verlosung wird dann neuer Eigentümer. Werden aber nicht genügend Lose verkauft, behält sich das Ehepaar vor, die Verlosung zu canceln. Der Lospreis würde in diesem Fall, gemindert um 15 Euro Bearbeitungsgebühr, zurückerstattet. Das Ganze läuft laut Website unter Aufsicht eines Notares.


Mehr unter www.hausverlosungmallorca.com und bei Ultima Hora (Spanisch) nach deren Bericht, insgesamt drei deutsche und österreichische Familien gerade versuchen, auf diesem Weg ihre Mallorca-Immobilie loszuwerden.



Kommentare


Thomas 19. Januar 2009 um 15:10

@ pr

Antworten

Dominik 17. Januar 2009 um 21:15

@ Tilman

Das ist ja schon ein starkes St

Antworten

Tilman 17. Januar 2009 um 11:49

@Dominik: Google mal nach Baugenehmigung Mallorca K

Antworten

immobilienblogger.at 16. Januar 2009 um 19:30

Wir haben dazu auch einen aktuellen Beitrag geschrieben!

Leider gibt es in allen Bereichen immer mehr Rechtsunsicherheiten. Anstatt, dass es ein klare Stellungnahme seitens der Gesetzgebung zu gewissen Themen gibt, wird einerseits aggressive Berichterstattung zu Verlosungen gemacht, andererseits aber auch immer wieder auf das StGB verwiesen!

http://immobilienplanet.blogspot.com/2009/01/wie-

Antworten

Marc 16. Januar 2009 um 15:51

Gestern lief irgendwo im Fernsehen etwas

Antworten

Andreas Kunze 16. Januar 2009 um 13:57

@pr

Antworten

pr 16. Januar 2009 um 13:44

und ich hab nie verstanden, warum jemand bei den Pyramidenspielchen mitmacht. Aber bei all der Begeisterung . . .

PS: was ist mit

Antworten

Michael 16. Januar 2009 um 08:31

Hab die Verlosung der

Antworten

Dominik 15. Januar 2009 um 22:20

@ Michael

Also ich glaube die 16000 Lose zu verkaufen sollte machbar sein. Eine derart hohe Chance, 1,1 Mio. Eur zu "gewinnen" d

Antworten

Tilman 15. Januar 2009 um 20:27

In der FAQ steht leider nicht, ob es ein Schwarzbau ist, hilfsweise, warum die jetzigen Besitzer sich sicher sind, dass der

Antworten

Michael 15. Januar 2009 um 15:51

Ich glaube nicht, dass mehr als 100 Lose verkauft werden. Aber ein geschickter Schachzug, um Publicity zu bekommen.

Antworten

Andreas Kunze 15. Januar 2009 um 15:28

@Marc: Herrlich, danke!

Antworten

Marc 15. Januar 2009 um 15:22

Da haben wohl welche diesen Witz verstanden:

Der junge Chuck will mit einer eigenen Ranch reich werden. Als Anfang kauft er einem Farmer ein Pferd ab. Er

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.


Beliebte Suchen mit Google


mallorca verlosung (1)
Bewertungen & Erfahrungen 2017: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanztips Kompakt » Mallorca-Villa für 99 Euro per Verlosung