Skip to main content

Immobilienmakler: Was er sagt – und was er meint

Zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2017

Ein Immobilienmakler muss ein guter Verkäufer sein, auch in eigener Sache. Deshalb begegnen uns immer gut klingende Sprüche, mit deren der Makler sich selbst beschreibt. Lesen Sie hier meine nicht ganz ernst gemeine Analyse, was der Immobilienmakler damit eigentlich meint.

Handverlesene, ausgesuchte Immobilien

Der Immobilienmakler hat nur einen kleinen Bestand an Immobilien im Angebot.

Seit x Jahren tätig, langjährige Erfahrung

Der Immobilienmakler hat keine Fachausbildung und ist als Quereinsteiger irgendwann im Maklergeschäft gelandet.


Spezialist für…

Der Immobilienmakler ist in einem Nischenmarkt tätig, wo es nur wenig Nachfrage gibt.

Netzwerk von Experten

Der Immobilienmakler kriegt Provisionen, wenn er den Kunden an gute Kumpel weiterreicht.

Boutique-Makler

Kleines Angebot, viele Ladenhüter, hohe Preise.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.


Beliebte Suchen mit Google


makler meint es gibt ein besseres Angebot (1)
Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanztips Kompakt » Immobilienmakler: Was er sagt – und was er meint