Archiv | Verbraucherzentrale

Klaus Müller neuer vzbv-Chef (ihre-vorsorge.de)

Tags: , ,

Mit Klaus Müller wird ein ausgewiesener Finanzexperte oberster deutscher Verbraucherschützer. Der 43-Jährige soll zum 1. Mai neuer Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands vzbv werden. Lese mehr via Erfahrener Politprofi und Verbraucherschützer – ihre-vorsorge.de.

...mehr

Dossier Kurz-Nachrichten, Verbraucherzentrale

Scala-Sparverträge: Sparkasse Ulm abgemahnt

Tags: , , , ,

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hat nach eigenen Angaben die Sparkasse Ulm abgemahnt und sie dazu aufgefordert, sich nicht weiter auf eine Kündigungsklausel in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu berufen, nach der das Guthaben der Scala-Verträge einer dreimonatigen Kündigungsfrist unterliegt. Die Sparkasse Ulm möchte hochverzinste Scala-Sparverträge weiterhin loswerden. Dazu bietet sie Kunden befristet bis zum 15.12.2013 Alternativangebote an […]

...mehr

Dossier Kurz-Nachrichten, Verbraucherzentrale

TenneT-Bürgeranleihe Westküste sinnvoll? Verbraucherzentrale warnt

Tags: , , ,

Energieversorger TenneT aus den Niederlanden bietet mit der Bürgeranleihe Westküstenleitung als erstes Unternehmen eine Geldanlage an, das Bürgern erlauben soll, sich am Ausbau der deutschen Stromtrassen zu beteiligen und von der Energiewende zu profitieren. Die Verbraucherzentrale Hamburg warnt: Die TenneT-Bürgeranleihe Westküste sei für Anleger aufgrund der hohen Risiken ungeeignet. Wer in die Bürgeranleihe Westküstenleitung investiert, […]

...mehr

Dossier Geld anlegen, Kurz-Nachrichten, Verbraucherzentrale

Sparkasse Ulm: Kündigung Scala-Sparverträge?

Tags: , , , ,

Kunden der Sparkasse Ulm mit gut verzinsten Scala-Sparverträgen erhalten laut Verbraucherzentrale Baden-Württemberg derzeit Mitteilungen, die Sparkasse Ulm wolle die Sparverträge kündigen. Stattdessen werde eine Geldanlage mit festem Zins für eine weitaus geringere Laufzeit angeboten. Nach Meinung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg ist eine Kündigung der Scala-Sparverträge aber nicht zulässig. Der Grund: “Es gibt eine handschriftlich und damit […]

...mehr

Dossier Kurz-Nachrichten, Verbraucherzentrale