Skip to main content

Servicegebühren bei Debeka Bauspar BS1 und BS3: Jetzt Musterbrief für Gebühren-Widerspruch

Zuletzt aktualisiert: 15. Februar 2017

Die Debeka Bausparkasse informiert aktuell über eine Änderung der Allgemeinen Bausparbedingungen. Diese sehen in den Bauspar Tarifen BS1 und BS3 eine neue „Servicepauschale“ in Höhe von 24 beziehungsweise 12 Euro jährlich vor. Verbraucher können diese Änderung verhindern und Geld sparen, so die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Eine Düsseldorfer Rechtsanwältin spricht von „unzulässigen Darlehensgebühren durch die Hintertür“ und stellt einen Musterbrief zur Verfügung.

Die neuen Servicegebühren verlangt die Bausparkasse laut Allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB) „für die bauspartechnische Verwaltung und Steuerung des Kollektivs sowie die Führung der Zuteilungsmasse“. Sie sollen dabei nur während der Sparphase der Tarife BS1 und BS3 verlangt werden. Für Bausparverträge, die im Rahmen einer Vor- und Zwischenfinanzierung an die Bausparkasse abgetreten sind, soll das Entgelt nicht erhoben werden.

Neuen Debeka Bauspar Gebühren widersprechen: Frist beachten

„Die Bausparkasse versucht offensichtlich, die Kosten für hohe Guthabenzinsen durch neue Einnahmen zu kompensieren“, kritisiert Niels Nauhauser, Finanzexperte der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg das Verhalten der Debeka Bausparkasse. „Verbraucher können der Änderung fristgerecht gemäß der Allgemeinen Bausparbedingungen widersprechen“, sagt Nauhauser.


Der Verbraucherzentrale liegen Bedingungen vor, wonach der Widerspruch binnen sechs Wochen zu erklären ist. Nach Auffassung der Verbraucherzentrale berechtigt der Widerspruch gegen Gebühren bei Debeka Bauspar BS1 und BS3 die Bausparkasse nicht zur Kündigung des Bausparvertrags.  Bei der Düsseldorfer Rechtsanwältin Katia Genkin, die die Debeka bereits wegen der Kündigung eines Bausparvertrages verklagt hat, fällt die Kritik an dem Gebühren-Vorstoß noch härter aus.

Bild  Rechtsanwaeltin Katia Genkin Portrait Duesseldorf 200x200 160x160 Servicegebühren bei Debeka Bauspar BS1 und BS3: Jetzt Musterbrief für Gebühren Widerspruch

Rechtsanwältin Katia Genkin: Hat die Debeka bereits wegen Kündigung eines Bausparvertrages verklagt.

„Im November vergangenen Jahres hat der Bundesgerichtshof ausdrücklich Darlehensgebühren bei Bausparkassen untersagt, nun sollen so genannten Servicegebühren eingeführt werden. Das sind für mich Darlehensgebühren durch die Hintertür, auch wenn sie auf die Ansparphase begrenzt werden. Denn der Bausparvertrag ist vom ersten Tag an ein Kreditvertrag“, so Rechtsanwältin Genkin. Sie stellt auf ihrer Kanzlei-Homepage www.genkin-anwaelte.de einen kostenlosen Musterbrief zur Verfügung.

Download Musterbrief für Widerspruch Debeka-Servicegebühren

Auch anderen Bausparkassen erheben neue Gebühren:

  • Die Signal-Iduna Bausparkasse verlangt 15 Euro pro Jahr pauschal für Service, etwa das Teilen oder Zusammenlegen von Verträgen. 
  • Die Bausparkasse Wüstenrot fordert bei ihrer aktuellen Tarif-Generation eine jährliche Kontogebühr von 15 Euro.
  • Die Bausparkasse Schwäbisch Hall erhebt ein Jahresentgelt von 12 Euro.

Mit dem o.g. Musterbrief kann auch den Gebühren bei diesen  Bausparkassen widersprochen werden.



Kommentare


Peter Lühn 27. Januar 2017 um 08:59

Mit gleicher Post hat uns am 25.01.2017 die Debeka eine weitere Änderung der ABBs mitgeteilt. Hierbei geht es um die Auflösung des Bausparkassen-Einlagensicherungsfonds e. V. zum 01.03.2017. Diese zusätzliche Sicherung für die Guthaben auf unseren Bausparkonten soll ersatzlos aus den ABBs gestrichen werden. Können wir auch hierzu von unserem Widerrufsrecht Gebrauch machen, ohne dadurch eine Kündigung unseres Bausparvertrages zu riskieren?

Antworten

Michael 30. Januar 2017 um 13:03

würde mich auch interessieren…


Marc 25. Januar 2017 um 13:56

Ich bin auch gespannt, empfinde das als Unverschämdheit und 24 Euro per Anno ist wohl kaum Verhältnismäsig. Aber wer wird Klagen gegen die Versicherung um die Einhaltung des geschlossenen Vertages durchzusetzen ?

Antworten

Meyer 23. Januar 2017 um 11:42

Ich habe bzgl. meines Vertrag Tarif BS1 bereits die Info von der Debeka bezgl. der Gebühr von 24 Euro erhalten. Den Widerspruch bzgl. der Änderung habe ich heute abgesandt.

Antworten

Michael Ludwig 26. Januar 2017 um 19:27

Guten Abend, bei mir ist der Brief heute angekommen. Muss ich einen bestimmten Wortlaut verwenden oder reicht quasi eine Zeile mit ich widerspreche der Erhöhung? Vielen Dank schon mal.

Michael 26. Januar 2017 um 19:28

Guten Abend, bei mir ist der Brief heute angekommen. Muss ich einen bestimmten Wortlaut verwenden oder reicht quasi eine Zeile mit ich widerspreche der Erhöhung? Vielen Dank schon mal.


Hendrik 21. Januar 2017 um 18:13

Bin mal gespannt, ob da was kommt. Ich besitze nämlich einen BS1, der sich noch in der Sparphase befindet.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.


Beliebte Suchen mit Google


katia genkin (1)wüstenrot servicepauschale (1)
Bewertungen & Erfahrungen 2017: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissen » Servicegebühren bei Debeka Bauspar BS1 und BS3: Jetzt Musterbrief für Gebühren-Widerspruch