Skip to main content

Consorsbank: Jetzt bis zu 5.000 Euro Wechsel-Prämie für Depotübertrag

Zuletzt aktualisiert: 27. August 2017

Die Consorsbank mischt derzeit den Markt auf: Nach Top-Zinsen beim Tagesgeld (1 Prozent, 6 Monate Garantiezeit) kommt nun eine verlockende Prämie für den Depotwechsel. Bis zu 5.000 Euro zahlt die Consorsbank, wenn Sie als Neukunde Ihre Wertpapiere übertragen. Die Prämie wird für alle Wertpapiere gezahlt, nicht nur für Fondsanteile.

Die Voraussetzungen, damit die Prämie gezahlt wird:

Das alte Depot muss nicht wie früher geschlossen werden, es können laut Consorsbank lediglich Depotwerte übertragen werden. Das ist eine Verbesserung. Die Staffelung für die Prämie sieht wie folgt aus:

Bei einem Depotvolumen von mindestens 50.000 Euro, beträgt die Prämie somit 500 Euro, was einem 1 Prozent entspricht. Diese „Prämien-Staffel“ wird beibehalten: Bei 300.000 Euro Depotvolumen sind es 3.000 Euro Prämie, was wiederum 1 Prozent entspricht.


  • Bei dem Depot-Wechseler muss es sich um einen Neukunden handeln
  • Wertpapiere müssen innerhalb von 3 Monaten nach Eröffnung übertragen sein.
  • Das übertragene Depotvolumen muss für mindestens 12 Monate gehalten werden.
  • Einzelne Wertpapiere können verkauft werden, dürfen aber nicht in ein anderes Depot übertragen werden.

Als Neukunde gelten Privatkunden, die in den letzten 6 Monaten kein Konto oder Depot bei der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland geführt haben. Dazu gehören die Marken Consorsbank und DAB Bank.

Die Kosten des neuen Depots bei der Consorsbank:

Die Kontoführung des Wertpapierdepots und Verrechnungskontos sind laut Consorsbank gebührenfrei, der eigentliche Depotübertrag natürlich auch.  Die Aktion ist offenbar zeitlich nicht befristet, jedenfalls habe ich darüber keine Informationen gefunden. Allerdings sollte nicht vergessen werden, dass beim Wertpapierhandel selbst natürlich Kosten anfallen. Bei Börsen in Deutschland, Frankreich, Spanien und Luxemburg beträgt der Grundpreis 4,95 (entfällt ab zweiter Teilausführung) bei einem Provisionssatz 0,25% vom Ordervolumen. Mindestens werden 9,95 Euro berechnet (entfällt ab zweiter Teilausführung),
höchstens 69 Euro (Stand August 2017). Mit der hohen Wechsel-Prämie, die bereits nach einem Jahr „verdient ist“, ist der Depotwechsel zur Consorsbank aber sehr attraktiv.

Zum Depotwechsel-Angebot der Consorsbank

Hohe Prämien für Depotwechsler bieten derzeit auch:

 

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.



Bewertungen & Erfahrungen: Finanzexperte Andreas Kunze » Finanzwissentitle_li=Tip-Ticker » Consorsbank: Jetzt bis zu 5.000 Euro Wechsel-Prämie für Depotübertrag